13.1.2022_Corona | Ergänzung zu den SOPs – positiver Fall im Haushalt

Die folgende Information hat die Dienstgeberin an alle Standorte der Stadt Wien Kindergärten geschickt

Liebe*r Leiter*innen,
liebe*r Mitarbeiter*innen,

die MA11 hat uns mit dem Newsletter 3/22 folgende Zusatzinformation übermittelt:

Positiver Fall im Haushalt von Betreuungspersonen

  • Wenn bei Betreuungspersonen mit 3 immunologischen Ereignissen (=dreifach geimpften bzw. 2fach-geimpften plus genesen) im eigenen Haushalt ein positiver Fall auftritt (zB Kind wird positiv getestet), so gelten diese nicht als Kontaktpersonen und können arbeiten.
  • Bei der Tätigkeit in elementaren Bildungseinrichtungen handelt es sich aber um einen besonders vulnerablen Bereich, da sich ein Großteil der Kinder noch nicht durch Masken oder Impfung schützen kann.
  • Daher wird von der Gesundheitsbehörde dringend empfohlen, dass diese Betreuungspersonen zusätzlich zum durchgängigen Tragen einer FFP2-Maske in der Arbeit mit Kindern auch täglich einen PCR-Test durchzuführen.
  • Wenn die Isolation von der positiven Person am Wohnsitz möglich ist, gelten diese Maßnahmen für 5 Tage, wenn das nicht möglich ist, dann für 10 Tage.

In diesen Fällen, nützen Sie bitte zusätzlich zum Testangebot am Standort auch das gut verbreitete Angebot von „Alles gurgelt“.

Bei der nächsten Auslieferung von Gurgeltest werden zur Unterstützung jedem Standort 10% mehr Testkists als bestellt zur Verfügung gestellt.

Sollten die Tests trotzdem ausgehen, kontaktieren Sie bitte das Referat Warenwirtschaft.

Bitte informieren Sie Mitarbeiter*innen über diese neuen wichtigen Empfehlungen.

Testung von Kleinkindern

Kleinkinder (>1 Jahr), die noch nicht gurgeln oder spülen können, werden mit (Nasen-) Rachenabstrich von medizinischem Personal an folgenden Teststationen getestet:

•          Teststraße Austria Center Vienna,

•          Teststraße Ernst Happel-Stadion und

•          Teststraße Stubentor

Somit können sich auch diese mit negativem PCR-Test nach 5 Tagen aus der Quarantäne freitesten.

Bitte geben Sie diese Information insbesondere auch an Bildungspartner*innen weiter.

Danke für die Unterstützung und die Einhaltung der Schutzmaßnahmen.

Margit POLLAK

Astrid KONZETT

de_DEGerman
Skip to content